Wer Youtube-Videos auf seiner Homepage oder in seinem Blog einbindet, stand vielleicht schon mal vor dem Problem, dass die interessante Stelle erst nach x Minuten im Film kommt.

Wie kann man den Start überspringen?

Youtube hat für diesen Zweck die Player-API freigegegeben.
Der Parameter start=x erlaubt es, x Sekunden (z.B. start=100) des Videos vom Start aus zu überspringen.Das ist praktisch, wenn man den Besuchern eine bestimmte Stelle zeigen will.
Man spart sich dann den Kommentar:  “Spannend wird es ab 1:45” (also start=105 (60+45=105 Sekunden)).

autoplay=1

Mit autoplay=1 startet das Video sofort beim Öffnen der Seite.
Die meisten Benutzer finden es allerdings nervig, wenn das Video sofort startet. Also sollte man diesen Parameter vorsichtig benutzen.

loop=1

Mit loop=1 erzeugt man eine (Endlos-) Schleife.
Das Video startet gleich wieder von vorne, wenn es beendet ist.

rel=0

Ähnliche Videos nicht (0) anzeigen.

Weitere Parameter stehen in der Player-API-Dokumentation.

Wo müssen die Parameter hin?

Wenn man ein Youtube Video einbetten (embed) will, besorgt man sich zuerst den html-Code.

Youtube: Video einbetten

Diesen Code fügt man dann in seine Seite ein.
Achtung:
Wordpress-
User müssen zuerst in den HTML-Editor umschalten.

Der Code sieht im Original z.B. so aus:

<object width=”560″ height=”340″><param name=”movie” value=”http://www.youtube-nocookie.com/v/x18vfsuGnm8?fs=1&amp;hl=de_DE”></param><param name=”allowFullScreen” value=”true”></param><param name=”allowscriptaccess” value=”always”></param><embed src=”http://www.youtube-nocookie.com/v/x18vfsuGnm8?fs=1&amp;hl=de_DE” type=”application/x-shockwave-flash” allowscriptaccess=”always” allowfullscreen=”true” width=”560″ height=”340″></embed></object>

Die Parameter müssen an zwei Stellen (identisch) eingefügt werden.
Hier ein Beispiel mit &start=11&loop=1&autoplay=0.
Anstatt &amp; sollte man ein einfaches & schreiben. (&amp; (einschließlich Semikolon!) ist die html-Entity für das &-Zeichen).

<object width=”560″ height=”340″><param name=”movie” value=”http://www.youtube-nocookie.com/v/x18vfsuGnm8?fs=1&hl=de_DE&start=11&loop=1&autoplay=0“></param><param name=”allowFullScreen” value=”true”></param><param name=”allowscriptaccess” value=”always”></param><embed src=”http://www.youtube-nocookie.com/v/x18vfsuGnm8?fs=1&hl=de_DE&start=11&loop=1&autoplay=0” type=”application/x-shockwave-flash” allowscriptaccess=”always” allowfullscreen=”true” width=”560″ height=”340″></embed></object>

Hier das Ergebnis: (Herr Seehofer kann keine großen Zahlen vorlesen)
Das Video überspringt die ersten 11 Sekunden (start=11) und beginnt direkt wieder von vorne (loop=1).

Links